Datenschutzerklärung

Als Besucher unserer Internetseite freuen wir uns über Ihr Interesse an der GMSH. Gerne informieren wir Sie im Folgenden darüber, wie wir mit den Daten umgehen, die Sie bei ihrem Kontakt über unsere Internetseite hinterlassen, da uns die Einhaltung der Datenschutzgrundsätze und die Wahrung Ihrer Datenschutzrechte sehr wichtig sind.

Datenschutzhinweise Website

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die

Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH)
Gartenstraße 6
24103 Kiel

Telefon:  0431 599-0

E-Mail:  mail@gmsh.de

Internetseite:  www.gmsh.de

Die GMSH hat eine behördliche Datenschutzbeauftragte bestellt. Diese erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Die behördliche Datenschutzbeauftragte
Gartenstraße 6
24103 Kiel

E-Mail:  datenschutzbeauftragte@gmsh.de
 

Allgemeines zur Erhebung und Verarbeitung von Daten
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Besucher grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Bei jedem Zugriff auf unsere Internetseite und bei jedem Abruf einer auf der Internetseite hinterlegten Datei werden folgende Informationen protokolliert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Webbrowser und anfragende Domain.

Die Registrierung der Zugriffe erfolgt aus Gründen der Datensicherheit und um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten und gegen mögliche Angriffe von außen zu schützen. Weiter werden in den Server-Log-Files zusätzlich Informationen gespeichert, die Ihr Webbrowser aus technischen Gründen automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/-Version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Es erfolgt weder eine personenbezogene Speicherung dieser Daten noch wird eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen vorgenommen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen. Diese Daten werden ausschließlich zweckbezogen erhoben und verarbeitet und keinesfalls an außenstehende Dritte weitergegeben. Bei Beendigung eines von Ihnen ausgewählten Dienstes werden alle personenbezogenen Daten gelöscht.

Für Links zu fremden Inhalten können wir trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Internetseite ist uns sehr wichtig. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt.
 

Inhalte von Drittanbietern
Einige unserer Seiten beinhalten Komponenten, die von Drittanbietern zur Verfügung gestellt werden. Diese Anbieter speichern Daten, wie z.B. IP-Adressen, auf ihren Servern. Ihre Auswahl wird mit Hilfe eines Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert und kann von Ihnen jederzeit wieder rückgängig gemacht werden. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, aktivieren Sie die Links auf unserer Internetseite nicht durch Anklicken bzw. unterbinden die Öffnung der Inhalte von diesen Anbietern in ihrem Webbrowser.

  • Inhalte von Facebook.com
  • Inhalte von Kununu.com
  • Inhalte von Xing.com
  • Inhalte von interamt.de


Cookies / Webanalyse
Bei einem Cookie handelt es sich um eine kleine Datei, die von einem Webserver an Ihren Browser übermittelt und von diesem bei jedem Zugriff auf eine neue Seite mitgeschickt wird. Die GMSH setzt solche Cookies nicht ein. Eine Nutzung unserer Angebote ist daher ohne Cookies möglich. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesendet werden. Dann können Sie selbst entscheiden, ob ein Cookie akzeptiert werden soll oder nicht.

Zu statistischen Zwecken setzt die GMSH das Open-Source-Analysetool „Matomo“ ein, dass früher unter dem Namen „PIWIK“ geführt wurde. Mit dem Verfahren von Matomo, dass mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) konformgeht, werden Daten in anonymisierter Form gesammelt und gespeichert, um die Nutzung der Internetseite zu analysieren. In keinem Fall können dabei die gewonnenen Daten dazu verwendet werden, den Besucher dieser Internetseite persönlich zu identifizieren. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebotes benutzt. Deshalb werden alle IP-Adressen nur in anonymisierter Form gespeichert. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sie können der vollkommen anonymen Analyse Ihres Surfverhaltens widersprechen.


Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Selbstverständlich können Sie das Internetangebot der GMSH grundsätzlich ohne Offenlegung personenbezogener Informationen nutzen. Darunter versteht man Daten, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität offenzulegen, wie zum Beispiel Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Soweit Sie uns freiwillig solche personenbezogenen Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen und für die technische Administration.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nicht weitergegeben oder sonst übermittelt. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn deren Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig wird.


Vertraulichkeit von E-Mails
Wenn Sie uns eine E-Mail senden, wird Ihre E-Mail-Adresse nur für die Korrespondenz mit Ihnen verwendet. Auf andere Zwecke würden wir ausdrücklich hinweisen und hierfür Ihre Einwilligung erbitten. Bitte beachten Sie aber, dass die Vertraulichkeit von E-Mails oder anderen elektronischen Kommunikationsformen im Internet grundsätzlich nicht gewährleistet ist. Für vertrauliche Informationen empfehlen wir Ihnen deswegen den Postweg.


Rechte der betroffenen Person
Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie i.S.d. DS-GVO Betroffener und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Löschung
  • Recht auf Unterrichtung
  • Recht auf Widerspruch
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
  • Recht auf automatisierte Entscheidung im Einzelfall und Profiling
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzhinweise für Kunden und Betroffene.


Auskunftsrecht und Beschwerden
Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die GMSH ( www.gmsh.de) oder im Auftrag der GMSH durch einen Dritten in Ihren schutzwürdigen Interessen verletzt wurden, können Sie sich an die Datenschutzbeauftragte der GMSH ( datenschutzbeauftragte@gmsh.de ) wenden.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DS-GVO.

Datenschutzhinweise Bewerbungsverfahren

Diese Datenschutzhinweise gemäß Artikel 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei Bewerbungsverfahren richten sich an Betroffene.

Im Rahmen von Bewerbungsverfahren verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Der Schutz dieser Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Dabei stellen wir sicher, dass wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen verarbeiten. Mit diesen Hinweisen wollen wir Ihnen einen detaillierten Überblick über unseren Umgang mit Ihren Daten im Rahmen von Bewerbungsverfahren geben und Sie über die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte umfassend informieren.


1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist die

Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH)
vertreten durch den Geschäftsführer
Gartenstraße 6
24103 Kiel
Telefon:  0431 599-0
E-Mail:  mail@gmsh.de


Die GMSH hat eine behördliche Datenschutzbeauftragte bestellt. Diese erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH)
Die behördliche Datenschutzbeauftragte
Gartenstraße 6
24103 Kiel
Telefon:  0431 599-1163 oder 0431 599-1436
E-Mail:  mail@gmsh.de


2. Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, weil Sie uns Ihre Daten aufgrund Ihrer Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung oder als Initiativbewerbung zur Verfügung gestellt haben. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir in der Regel von Ihnen folgende Informationen, die in unserem Datenverarbeitungssystem gespeichert werden:

  • persönliche Identifikationsangaben: Vorname, Name, ggf. Titel, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit usw.
  • Kommunikationsdaten: Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
  • Angaben zu Ihrem persönlichen, schulischen und beruflichen Werdegang
  • Angaben zur Erfüllung der Muss-, Soll- und Kann-Kriterien gemäß Stellenprofil bzw. Stellenausschreibung
  • Angaben zu sonstigen Qualifikationen.

Daneben werden ggf. folgende, besonders geschützte Gesundheitsdaten i. S.d. Art. 9 Abs. 1 DS-GVO verarbeitet:

  • Abgaben zum Vorliegen einer Schwerbehinderung bzw. einer Gleichstellung
  • Gesundheitsdaten zur Feststellung der Dienstfähigkeit.


3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlagen werden die Daten verarbeitet?
Ihre Daten verarbeiten wir zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung oder als Initiativbewerbung auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO i.V.m. § 15 Absatz 1 des Landesdatenschutzgesetzes Schleswig-Holstein und § 85 Absatz 1 des Landesbeamtengesetzes Schleswig-Holstein. Soweit Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten (Art. 9 Abs. 1 lit b DS-GVO) mitteilen (z. B. Gesundheitsdaten, wie etwa Schwerbehinderteneigenschaft bzw. Gleichstellung oder ethnische Herkunft), erfolgt deren Verarbeitung auf der Grundlage von Art. 9 Abs. 2 lit. b DS-GVO i.V.m. § 164 SGB IX. Sofern Sie wünschen, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nach erfolglosem Bewerbungsverfahren weiter behalten, um diese bei späteren Stellenausschreibungen zu berücksichtigen, erfolgt auch dies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO i.V.m. § 15 Absatz 1 des Landesdatenschutzgesetzes Schleswig-Holstein und § 85 Absatz 1 des Landesbeamtengesetzes Schleswig-Holstein.


4. Wer erhält meine Daten?
Von der GMSH erhalten nur diejenigen Personen Zugang zu den personenbezogenen Daten, die mit der Verarbeitung zu den oben beschriebenen Zwecken betraut sind. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt weiterhin in den Fällen, in denen das Stellenbesetzungsverfahren (z. B. bei der Durchführung von Assessmentcentern) von einem externen Dienstleister begleitet wird.


5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?
Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert. Für den Fall, dass Ihre Bewerbung zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses (Vertrag oder Verbeamtung) führt, werden sämtliche von Ihnen übermittelte Unterlagen von uns weiterverarbeitet und in die Personalakte überführt.

Sofern Ihre Bewerbung nicht erfolgreich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten nach § 51 Absatz 2 des Landesdatenschutzgesetzes Schleswig-Holstein i.V.m. § 15 Absatz 4 des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes nach Ablauf der zweimonatigen Einspruchsfrist gelöscht bzw. vernichtet, sofern diese Unterlagen nicht an Sie zurückgegeben oder andere Verfahrensabsprachen getroffen werden. Soweit es zur Verteidigung möglicher Rechtsansprüche erforderlich ist, kann eine Speicherung von mehr als zwei Monaten erforderlich sein.

Für den Fall, dass Sie Ihre Bewerbung zurückziehen, werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht.


6. Welche Datenschutzrechte habe ich?
Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherter personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen
  • gemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Recht auf Datenübertragbarkeit)
  • gemäß Art. 77 DS-GVO sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren (Beschwerderecht), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen deutsches oder europäisches Datenschutzrecht verstößt.

In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. Zuständige Aufsichtsbehörde der GMSH ist das

Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein (ULD)
Holstenstraße 98
24103 Kiel
Telefon: 0431 988-1200
E-Mail:  mail@datenschutzzentrum.de

Das ULD bietet auch verschlüsselte E-Mail-Kommunikation an.

Beim Auskunftsrecht gelten die Einschränkungen des § 9 LDSG SH.