Arbeitsleben |

GMSH wieder als Top Employer zertifiziert

Wir sind erneut als Top Employer ausgezeichnet. Unser hohes Niveau des Vorjahres halten wir nicht nur, sondern wir haben uns in vielen Feldern stark verbessert. Mit dem erfolgreichen Audit 2021 übertreffen wir in einigen Kategorien sogar die Benchmark von weltweit agierenden Unternehmen.

Business Strategy / Unternehmensstrategie

Als zentraler Dienstleister für öffentliches Bauen, Bewirtschaften und Beschaffen in Schleswig-Holstein ist unsere Unternehmensstrategie politisch klar fixiert. Dafür setzten wir Schwerpunkte und arbeiten an einer modernen, digitalen und zukunftsorientierten Ausrichtung der GMSH. Unsere zum Teil behördlichen Strukturen kombinieren wir mit agilen Prozessen und das macht uns in der Kategorie Business Strategy / Unternehmensstrategie mit vollen 100 Prozent zum Spitzenreiter. Die Unternehmensstrategie ist in der Top Employer Zertifizierung ein wichtiger Aspekt, daher sind viele der ausgezeichneten Unternehmen diesbezüglich sehr gut aufgestellt. Der Durchschnittswert liegt bei rund 96 Prozent.

 

People Strategy / Personalstrategie

Ähnlich stark schneiden wir in der Kategorie People Strategy / Personalstrategie ab. Im weltweiten Audit sind wir um 4 Prozent stärker als der Durchschnitt. Insgesamt 196 neue Kolleginnen und Kollegen haben wir 2020 trotz der schwierigen Lage während der Corona-Pandemie eingestellt. Auch in Zukunft werden wir regelmäßig Fach- und Führungskräfte suchen. Nur durch unsere strategische Personalpolitik gelingt es uns, unsere Aufgaben bestmöglich zu erledigen. Mit rund 38 Auszubildenden und insgesamt 38 Trainees, dual Studierenden, Anwärterinnen und Referendaren bilden wir Nachwuchskräfte für den eigenen Bedarf aus. Altersbedingte Abgänge berücksichtigen wir frühzeitig, um eine lückenlose Nachbesetzung sicher zu stellen. 

 

Talent Acquisition / Talentakquise

In der Kategorie Talent Acquisition / Talentakquise übertreffen wir die Benchmark sogar um 13 Prozent. Unsere rund 150 Führungskräfte werden regelmäßig in wichtigen Zukunftsthemen oder Führungsfragen weiterqualifiziert. Das stärkt ihre Führungsposition und fördert den interdisziplinären Austausch. Um individuelle Stärken noch besser zu fördern, bieten wir Potenzialanalysen und Coaching an. In unserem internen Talentprogramm entfalten unsere Beschäftigten ihr Potenzial. Dafür nehmen unsere Talente an zahlreichen Fachvorträgen und Workshops teil und profitieren von Achtsamkeitstagen. Diese und viele weitere Aktivitäten zeichnen uns für das erfolgreiche weltweite Audit zum Top Employer aus.

Well-being / Wohlbefinden

Besonders herausragend sind unseren vielen Benefits für eine perfekte Work-Life-Balance. Mit unseren vielseitigen und individuellen Angeboten in der Kategorie Well-being / Wohlbefinden stehen wir um rund 10 Prozent über dem weltweiten Durchschnitt. Das Fundament der GMSH bilden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit unseren Benefits bieten wir bestmögliche Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Arbeitsleben, für individuelle Weiterentwicklung, für gesunde Arbeitsbedingungen und für die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

 

Digital HR

In der Kategorie Digital HR arbeiten wir daran zur Spitze aufzuschließen, indem wir aktuell digitale Employee Self-Services für Beschäftigte und Manager Self-Services für Führungskräfte einführen. Mithilfe der Self-Services können Beschäftigte der GMSH ihre Abwesenheitsanträge wie zum Beispiel Urlaube oder Zeitausgleiche digital über den Computer beantragen und die Führungskräfte können diese ebenfalls digital genehmigen. Die papierbasierten Urlaubskarten bzw. Formulare gehören nunmehr der Vergangenheit an.

Wir sind eines der wenigen deutschen Unternehmen im öffentlichen Dienst, das als Top Employer 2021 zertifiziert ist. Deutschlandweit haben nur 141 Unternehmen den Zertifizierungsprozess bestanden.

Potenziale erkennen und weiterwachsen

Durch die Top Employer Zertifizierung werden uns auf der einen Seite unsere leistungsstarken Bereiche und auf der anderen Seite unsere Entwicklungsfelder aufgezeigt. Im Vergleich mit weltweit agierenden Unternehmen zu stehen lässt uns unsere ausbaufähigen Potenziale erkennen, sodass wir mit dem jährlichen Audit wachsen können.

Als öffentlicher Dienstleister des Landes Schleswig-Holstein stellen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ins Zentrum unseres unternehmerischen Handelns, denn sie sind unser wertvollstes Kapital. Genau wegen dieser Einstellung, wegen unserer Arbeitsbedingungen und des Engagements unserer Beschäftigten, sich und somit die gesamte GMSH stetig weiterzuentwickeln, hat das Top Employers Institute uns ausgezeichnet. Besonders 2020 steckte voller Herausforderungen, das betont auch Top Employers Institute CEO David Plink:

Das Jahr 2020 wird als eines der herausforderndsten in die Geschichte des Business eingehen. Vor diesem Hintergrund, kann das Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH) ganz besonders stolz auf die diesjährige Auszeichnung zum Top Employer 2021 sein. Denn sie bezeugt eindrucksvoll, dass die GMSH das Wohl der Mitarbeiter ganz nach vorne stellt.

David Plink, CEO Top Employers Institute
  • Was ist die Top Employers Institute Zertifizierung?

    Das Top Employers Institute ist die weltweite Autorität für die Zertifizierung von herausragenden Mitarbeiterbedingungen. Für 2021 hat das Institut über 1.600 Unternehmen in 120 Länder und Regionen auf 5 Kontinenten identifiziert und ausgezeichnet. Wesentlich für das Zertifizierungsprogramm ist, dass alle Unternehmen einen weltweit einheitlichen Untersuchungsprozess durchlaufen. Um eine Zertifizierung zu erreichen, müssen hohe Anforderungen und hervorragende Standards erfüllt werden. Unsere Personaler haben sechs übergeordnete HR-Dimensionen und 20 HR-Bereiche mit zahlreichen Strategiepapieren, Dienstvereinbarungen und Statistiken aus digitalen Anwendungen belegt. Darunter folgende Themenfelder:

    Steer and Shape / Steuern und Formen
    Diese beiden Bereiche beinhalten übergreifende Strategien aus Perspektive des Arbeitgebers. Business Strategy, People Strategy, Leadership, Organisation & Change, Digital HR, Work Environment.

    Attract, Develop and Engage / Anziehen, Entwickeln und Engagieren
    Diese drei Bereiche decken die Employer Journey ab. Employer Branding, Talent Acquisition, On-boarding, Performance, Career, Learning, Well-being, Engagement, Reward & Recognition, Off-boarding.

    Unite / Vereinigen
    Schließlich bündelt der Bereich Unite die Topics, die die Mitarbeitenden miteinander verbinden und ihnen das Gefühl der Verbundenheit mit dem Unternehmen vermitteln. Values, Ethics & Integrity, Diversity & Inclusion, Sustainability.

Profilbild von: Natali Fricke

Autor/in

Natali Fricke

Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit