Ausbildung

Technische Systemplaner (m/w/d)

Ein Gebäude funktioniert erst dann, wenn es mit sanitären Zu- und Abwasserleitungen ausgestattet und elektrisch verkabelt ist. Mit der neusten CAD-Software entwickeln Sie dafür detaillierte 2D- und 3D-Pläne. Passende Materialien für die Umsetzung auszuwählen liegt ebenfalls in Ihrem Tätigkeitsfeld.

Je nach persönlichen Vorlieben können Sie zwischen zwei Fachrichtungen wählen: Entscheiden Sie sich für Versorgungs- und Ausrüstungstechnik, dann erstellen Sie Pläne für Heizungen, Lüftungen, Sanitäranlagen und den Brandschutz. Wählen Sie elektrotechnische Systeme, dann erstellen Sie Funktionsschemata und Montagepläne für die elektrischen Leitungen.
 

Nach und nach fördern wir Ihr eigenverantwortliches Arbeiten, sodass Sie bereits nach dem ersten Ausbildungsjahr alleine oder im Team zum Beispiel

  • Größe und Form von Lüftungsschächten eines Forschungslabors berechnen und auswählen, welche Materialien geeignet sind
  • die technische Berechnung zur Heizlast eines Hörsaalgebäudes ermitteln, um festzulegen, wie viel Wärme und welche Heizungsart benötigt wird
  • auf die Baustelle einer denkmalgeschützten Polizeistation fahren, um die alten elektrotechnischen Leitungen händisch aufzuzeichnen und anschließend in CAD neu anzulegen.

Ausbildung 2023

Unser Bewerbungsverfahren für den Ausbildungsstart 2022 ist bereits beendet!

Jetzt für den Ausbildungsstart 2023 bewerben!

Fakten

Ausbildungsort:
Kiel, Lübeck oder Büdelsdorf

Der Ausbildungsort kann je nach Kapazität unserer Standorte variieren. Nähere Informationen finden Sie zum gegebenen Zeitpunkt in der Ausschreibung. 

Monatliche Vergütung
nach TV-LA BBiG:
1. Jahr: 1.036 Euro
2. Jahr:
1.090 Euro
3. Jahr: 1.140 Euro
4. Jahr: 1.200 Euro

 

Berufsschule:
RBZ Nord-Ostsee-Kanal
in Rendsburg,
Teilzeitunterricht


Dauer:
3,5 Jahre
verkürzbar auf 3 Jahre

Wir suchen neugierige Menschen

  • mit mittlerem Schulabschluss oder Abitur
  • die gern im Team arbeiten
  • die Interesse an technischen, mathematischen und physikalischen Zusammenhängen haben
  • mit einer ausgeprägten räumlichen Vorstellung, Kreativität und gestalterischem Geschick
  • auf die wir uns verlassen können und die selbstständig arbeiten
  • denen sorgfältiges Arbeiten wichtig ist und die zahlenaffin sind
  • die strukturiert an neue Aufgaben herangehen und lösungsorientiert denken
  • für die ein PC zum täglichen Leben gehört

Azubikanal @Nordtalente auf Instagram

Unsere Azubis starten auf Instagram durch. Erfahren Sie mehr über den Alltag unserer Auszubildenden und schauen Sie hinter die Kulissen der GMSH, der Berufsschule und der vielen spannenden Projekte. 

Jetzt dem Azubikanal Nordtalente auf Instagram folgen!

Das lieben unsere Azubis an ihrer Ausbildung

Nick Hebig

Technischer Systemplaner, Standort Lübeck, 1. Lehrjahr

„Die Ausbildung bei der GMSH zeichnet sich für mich, neben dem sehr guten Arbeitsklima, vor allem durch ihre Individualität aus. Man kann seinen ganz eigenen Weg finden, Projekte zu bearbeiten.“

Jenny Thomsen

Kauffrau für Büromanagement, Standort Kiel, 2. Lehrjahr 

„Bisher waren für mich die Azubiveranstaltungen in Präsenz immer ein Highlight, um die anderen Auszubildenden kennenzulernen.“

Nils Carstensen

Bauzeichner, Standort Flensburg, 1. Lehrjahr

„Ein besonders schönes Erlebnis in meiner Ausbildung ist die gute und freundliche Aufnahme in meiner Fachgruppe, was mir einen angenehmen Übergang vom Schulleben ins Arbeitsleben ermöglichte.“

Auswahlprozess:

Schritt 1: Bewerbung

Grundsätzlich können Sie sich jederzeit bewerben. Beachten Sie bitte die Ausschreibungsfristen für das Jahr. Wir bestätigen den Eingang Ihrer Unterlagen per E-Mail.

Schritt 2: Prüfung

Die Bewerbung wird nach Ablauf der Bewerbungsfrist von allen Gremien objektiv geprüft.

Schritt 3: Tests und Auswahlgespräche

Hat uns Ihre Bewerbung überzeugt, laden wir Sie zu einem Eignungstest ein. Kurz danach findet ein Auswahlgespräch bei uns vor Ort oder digital statt.

Schritt 4: Zusage

Nach den Auswahlgesprächen beraten sich alle Beteiligten und wir melden uns zügig mit einer Zu- oder Absage.

Schritt 5: Onboarding und GMSH-Erstitage

Die Ausbildung startet am 1. August. Während unserer Erstitage lernen Sie die GMSH und Ihre Mitauszubildenden besser kennen.

Start der Ausbildung – GMSH-Erstitage

Bereits vor der Ausbildung heißen wir neue Auszubildende, Eltern, Geschwister und Freunde zum Azubi-Familientag willkommen. Sie und Ihre Begleiter können einen Blick hinter die Kulissen der GMSH werfen und erste Kontakte zu den anderen Azubis oder zu Ihren zukünftigen Fachausbildenden knüpfen.

Zum Start der Ausbildung laden wir Sie zu unseren GMSH-Erstitagen ein. Hier lernen Sie alle wichtigen Grundlagen zur Ausbildung und Ihre Mitauszubildenden kennen.

Mit kleinen Gruppenaufgaben bringen wir Ihnen die Strukturen der GMSH näher und erläutern unsere Geschäftsfelder.

Der Kennenlerntag der Jugend- und Auszubildendenvertretung, zu dem etwa 70 Auszubildende und Studierende aus allen Jahrgängen eingeladen sind, rundet Ihr Willkommen bei der GMSH ab.

Frag unsere Azubis

Dir fehlt der Durchblick? So ging es uns auch! Bei sieben unterschiedlichen GMSH-Ausbildungen fällt die Entscheidung nicht leicht und Du hast sicherlich viele Fragen. Schnack einfach eine Runde mit uns. Wir erzählen von unserem Azubialltag und verschaffen Dir somit einen Durchblick.

Schreib uns einfach per E-Mail  ausbildungsbotschafter@gmsh.de für welchen Ausbildungsberuf Du Dich interessierst und wir laden Dich dann zum Videochat ein.

Wir freuen uns auf Deine Fragen!

Eure GMSH-Ausbildungsbotschafterinnen und Ausbildungsbotschafter Max (links), Sina (Mitte), Amy (rechts), Sinja und Emre (nicht im Bild) :-)

Ihr Kontakt
Kim-Kristin Haß

Telefon: 0431 599-1175

Schriftlich

Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR

Geschäftsbereich Personal

Küterstraße 30

24103 Kiel

Zum 4x in Folge ausgezeichnet

Bereits zum vierten Mal in Folge sind wir Deutschlands bester Ausbildungsbetrieb. Das Wirtschaftsmagazin Focus Money hat die 20.000 mitarbeiterstärksten Unternehmen des Landes zu ihrer Ausbildungsqualität befragt und 800 Betriebe ausgezeichnet. Auch 2021 sind wir wieder ganz oben mit dabei.

Arbeitgeberbewertung auf Kununu

Berufsmessen – treffen Sie uns persönlich