Bachelorstudium

Maschinenbau

Es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Praxisplan mit unterschiedlichen Stationen. Entwickeln und konstruieren Sie komplexe Anlagen von der Idee über die Planung bis hin zur Bedienung. Arbeiten Sie Hand in Hand mit unseren erfahrenen Ingenieurinnen und Ingenieuren an echten Projekten. Das industriebegleitende Studium Maschinenbau bieten wir in Kooperation mit der Fachhochschule Kiel an. Aufbauend auf dem Fachwissen aus der Hochschule übernehmen Sie nach und nach kleinere Projekte.
 

Sukzessive fördern wir Ihr eigenverantwortliches Arbeiten, sodass Sie alleine oder im Team  

  • Lüftungen für medizinische Forschungslabore mitentwickeln und nachhaltige Sanierungspläne für bereits existierende Anlagen aufstellen
  • Klimaanlagen für historische Archive eigenständig planen
  • unsere Technikerinnen und Techniker aus der Bewirtschaftung beim Bedienen von Mess- oder Steuerungsanlagen unterstützen.

 

Fakten

Fachhochschule Kiel:
3 Jahre / 6 Semester

 

Monatliche Vergütung
nach TV-LA BBiG:
1. Jahr: 1.036 Euro
2. Jahr:
1.090 Euro
3. Jahr: 1.140 Euro
4. Jahr: 1.200 Euro

 

Arbeitszeit:
Semesterphase
6 Stunden / Woche

Praxisphase
38,7 Stunden / Woche

Wir suchen neugierige Menschen

  • mit Fachhochschulreife oder Abitur
  • mit einer abgeschlossenen technischen Berufsausbildung, die von Vorteil ist, aber nicht Pflicht
  • die eine technische Affinität mitbringen
  • die lösungsorientiert an Aufgaben herangehen
  • die eigeninitiativ sind und das Studium bei der GMSH aktiv mitgestalten

Auswahlprozess:

Schritt 1: Bewerbung

Die Bewerbungsphase ist von November bis Januar. Dazwischen können Sie jederzeit eine Initiativbewerbung bei uns einreichen. Wir bestätigen den Eingang Ihrer Unterlagen per E-Mail.

Schritt 2: Prüfung

Die Bewerbung wird nach Ablauf der Bewerbungsfrist von allen Gremien objektiv geprüft.

Schritt 3: Tests und Auswahlgespräche

Hat uns Ihre Bewerbung überzeugt, laden wir Sie zu einem Eignungstest ein. Kurz danach findet ein Auswahlgespräch bei uns vor Ort oder digital statt.

Schritt 4: Zusage

Nach den Auswahlgesprächen beraten sich alle Beteiligten und wir melden uns zügig mit einer Zu- oder Absage.

Schritt 5: Onboarding und GMSH-Erstitage

Das Studium startet am 15. August. Während unserer Erstitage lernen Sie die GMSH und Ihre Kommilitonen besser kennen.

Start des Studiums – GMSH-Erstitage

Zum Start des Studiums laden wir Sie zu unseren GMSH-Erstitagen ein. Sie lernen alle wichtigen GMSH-Personen und Ihre Kommilitonen aus den anderen Studien- und Jahrgängen kennen.

Mit kleinen Gruppenaufgaben bringen wir Ihnen die Strukturen der GMSH näher und erläutern unsere Geschäftsfelder.

In einem anschließenden Semesterprojekt können Sie Ihre Teamfähigkeit, Ihre Kreativität und Ihr fachliches Know-how unter Beweis stellen. Der Kennenlerntag der Jugend- und Auszubildendenvertretung, zu dem etwa 70 Auszubildende und Studierende aus allen Jahrgängen eingeladen sind, rundet Ihr Willkommen bei der GMSH ab.

 

Vorpraktikum

Sie können in den Sommerferien gerne ein freiwilliges Vorpraktikum bei der GMSH machen.

Selbstständige Immatrikulation

Nach unserer Zusage müssen Sie sich selbst bei der Hochschule immatrikulieren. 

Semesterstart an der Hochschule

Meistens startet das Wintersemester im September. Oft finden vorab bereits erste Veranstaltungen statt.

Warum ein industriebegleitendes Studium?

  • Mit den Praxisphasen festigen Sie die Studieninhalte.
  • Sie können Ihr Wissen direkt erproben und die gelernten Inhalte einsetzten.
  • Unsere Ingenieurinnen und Ingenieure stehen Ihnen bei Fachfragen jederzeit zur Seite.
  • Sie können bereits während des Studiums Ihre Schwerpunkte setzen, sodass Sie nach Studienende gleich durchstarten können.
  • Regelmäßige Teamtreffen unterstützen Sie beim Fachaustausch und Vernetzen.
Ihr Kontakt
Brigite Tavernier

Telefon: 0431 599-1144

Schriftlich

Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR

Geschäftsbereich Personal

Küterstraße 30

24103 Kiel

Arbeitgeberbewertung auf Kununu

Berufsmessen – treffen Sie uns persönlich